24.08.1947
  Gründungsversammlung eines Vorgängervereins unter dem Namen "Almrausch"
15.05.1950
  Gründungsversammlung des SV Merkendorf
1952
  Gründung einer Jugendmannschaft
1957
  Gründung einer Schülermannschaft
1958
  Abmeldung der Jugendmannschaft
1967
  Wiederbegründung der Jugendmannschaft
15.10.1967
  Fertigstellung der ersten Dusche beim Vereinslokal
1968
  Wiederbegründung der Schülermannschaft
1968
  Gründung einer AH-Mannschaft
27.07.1968
  ... als Tabellenzweiter Aufstiegsrunde; in Baunach: SV Merkendorf - RW Gerach 0:1; Aufstieg verpaßt
1969
  Beschluß, daß künftig nur noch alle 2 Jahre gewählt wird
1970
  Zusatz "1950" in den Vereinsnamen
1971
... Erwerb des Grundstücks für den Ausweichplatz (heute im Besitz der Gemeinde)
1972
  Erste Gymnastikgruppe der Damen
02.07.1972
  3. Tabellenplatz; in Gundelsheim: SV Merkendorf - TSV Breitengüßbach 4:5 n.V.; Aufstieg verpaßt
25.03.1975
  Eintragung in das Vereinsregister
05.1975
 

C-Klassen-Meisterschaft und Aufstieg der 1. Mannschaft in die B-Klasse
Einweihung des Sportplatzes

1976
  Die 1. Mannschaft belegt den 5. Platz in der B-Klasse
1977
  Gründung der "Runde der Alten"
1979
  C-Schüler gewinnt Memmelsdorfer Ortsmeisterschaft
12.1979
  An der Schülerweihnachtsfeier wird erstmals ein Theaterstück der Schülerabteilung aufgeführt
05.1980
 

Abstieg in die C-Klasse
Einweihung des Dusch- und Gerätehauses
Josef Link (Max) und Richard Wagner werden zu den ersten Ehrenmitgliedern ernannt

06.1982
  Die Bergwanderer-Gruppe bricht zu Ihrer ersten Tour zum Meisnerhaus in Tirol auf
20.07.1985
  Neufassung der Satzung
1987
 

Spielgemeinschaft mit dem FV Giech im gesamten Jugend- und Schülerbereich
C-Schüler scheitert erst im Halbfinale des Kreispokals und wird Ortsmeister

1989
 

Meisterschaft und Aufstieg der A-Jugend Merkendorf/Giech in die Bezirksklasse
Gründung der zweiten noch aktiven Gymnastik- und Aerobicgruppe

1990
  Das 350. Mitglied wird begrüßt
17.06.1990
  in Ebensfeld: SV Merkendorf - FC Baunach 2:0; als Tabellenzweiter Aufstieg in die B-Klasse
25.03.1991
  Schautraining mit Ex-Nationalspieler Dieter Müller für die E- und F-Schüler (Suchard-Cup)
1991
  C-Schüler (SG) gewinnt in Scheßlitz das Endspiel um die Kreismeisterschaft mit 3:2 gegen Heiligenstadt
1992
  Abmeldung der B-Jugend Merkendorf/Giech
23. - 25.07.1993
  "Europäisches" Merkendorf-Treffen bei uns in Merkendorf/Ofr.
1993
  Erste Ausgabe des "Gelben Heftla", damaliger Name "Rund ums Leder"
1994
 

Meisterschaft und Aufstieg der 1. Mannschaft in die A-Klasse (heutige Kreisliga)
Auflösung der Spielgemeinschaft (SG) mit Giech im Schülerbereich

1996
... Auflösung der SG mit Giech im Jugendbereich und Neuanfang in der Regionalgruppe
11.1996
  Die 1. Mannschaft wird durch einen 5:1 Sieg in Geißfeld Herbstmeister der Kreisliga
1997
  3. Tabellenplatz der 1. Mannschaft in der Kreisliga
1998
 

Abstieg der 1. Mannschaft aus der Kreisliga
Begründung WMZ (Jugendarbeitsgemeinschaft Weichendorf-Merkendorf-Zückshut)

2007
  Abstieg der 1. Mannschaft aus der Kreisklasse 2 in die A-Klasse 2
2008
  direkter Wiederaufstieg als Vizemeister in die Kreisklasse 2
2008
  Meisterschaft der 2. Mannschaft in der A-Klasse 2
2010
  Meisterschaft der 2. Mannschaft in der Kreisklasse 2 Reserve
 22.03.2011
  Gründung der JFG Leitenbachtal (RSV Drosendorf, FV Giech, SV Merkendorf, SV Weichendorf)
 06.05.2012
  Meister der Kreisklasse Bamberg 2 und Aufstieg in die Kreisliga
 05.2012
  Aufstieg der 2. Mannschaft als Tabellendritter in die A-Klasse 4
 30.05.2013
  Meister der Kreisliga und Aufstieg in die Bezirksliga