Termine
Spiele
Laden...
Laden...
Laden...
Junioren

JFG Leitenbachtal

Partner

Brauerei Wagner
Metzgerei Pickel

HERZLICH WILLKOMMEN
Wir begrüßen Sie alle recht herzlich auf der Website des SV Merkendorf. In Zukunft erfahren Sie an dieser Stelle die neuesten Termine des Vereins. Sie haben sogar die Möglichkeit, die Ergebnisse der 1. Mannschaft und ihrer Gegner zu tippen. Unsere Bildergalerie wird sich immer wieder mit neuen Bildern zeigen. Viel Spaß beim Durchstöbern unserer Seiten!



20.10.2019
Fußball
Niederlage unter Flutlicht
{imagetitle} Bereits am Freitagabend gastierte der 1. FC Mitwitz beim SV Merkendorf. Die Begegnung fand auf dem Ausweichplatz Pointstraße unter Flutlicht statt. Beide Mannschaften mussten zuletzt unglückliche Niederlagen hinnehmen. Die Gastgeber versuchten sofort Druck aufzubauen und tauchten in der Anfangsphase zwei Mal gefährlich im Strafraum des FCM auf. In der Folge hatten die Schwarz-Gelben zwar mehr Ballbesitz, die gefährlicheren Aktionen hatten aber die Gäste zu verzeichnen. Einen Freistoß von Weiß konnte Michael Menze erfolgreich abwehren. Nach einem Abwehrfehler hatten die Gäste die nächste Möglichkeit. Letztendlich agierte Niklas Arm zu unentschlossen und scheiterte am Torwart der Heimelf. In der 31. Minute wurde wieder ein Ball nicht konsequent genug geklärt, der Ball landete beim Mitwitzer Janko Weiß. Dieser ließ noch einen Gegenspieler stehen und zog entschlossen ab, doch der überragende Michael Menze war wieder nicht zubezwingen. Mittlerweile wäre eine Führung der Gäste durchaus verdient gewesen. Gegen Ende der ersten Halbzeit fanden die Hausherren etwas besser in die Begegnung, ohne dabei zum Abschluss zu kommen. So blieb es beim, für die Gäste unglücklichen, torlosen Unentschieden zur Halbzeitpause. Die zweite Hälfte begannen die Gastgeber wesentlich besser. Erst scheiterte Elias Arneth an Winterstein, kurz darauf war es erneut Winterstein, der die Situation klären konnte, diesmal gegen Cello Eck. Die Begegnung wurde jetzt zunehmend hektischer. Die Gastgeber hatten mittlerweile die Spielkontrolle übernommen. Der FCM konnte sich vorerst keine Möglichkeiten mehr erspielen, allerdings konnten auch die Schwarz-Gelben in der Offensive keine Impulse setzen. Also musste die Brechstange herhalten. Niklas Arm zog einfach mal ab, sein Schuss aus gut 30 Metern wurde immer länger und schlug im langen Eck ein. Grenzenloser Jubel bei den Gästen, während die Heimelf konsterniert dreinschaute (73.). Die Schwarz-Gelben versuchten nun alles, um die zweite Niederlage in Folge zu verhindern. Doch Winterstein im Tor der Gäste und eine Mischung aus Unentschlossenheit und Pech im Abschluss verhinderten den Ausgleich. Jedoch hatten die Gäste auch noch Chancen zum 0:2. Letztendlich blieb es beim, nicht unverdienten, Auswärtssieg der kampfstarken Gäste. Damit beendete der SVM eine durchwachsene Vorrunde mit einer Niederlage. Zum Auftakt in die Rückrunde gastiert der Titelfavorit TSV Schammelsdorf in Merkendorf. Zumindest für die Anhänger beider Vereine „DAS DERBY“ in der Bezirksliga. In diesem Sinne - FORZA SVM!!!

Externe Links:
ausführlicher Bericht
Videobericht



[1]234 »